Wieviel bringt E-Mail-Marketing eigentlich noch? Sind die Zeiten der Newsletter vorbei?

Viele beschweren sich über Newsletter und volle Postfächer. In der Realität sieht es jedoch anders aus: Newsletter werden noch immer gelesen und bestimmen die Verkaufszahlen im Online Marketing. Allerdings nur wenn sie dem Leser auch Mehrwert bieten.

Die Postfächer werden immer voller und die Klick-Raten sinken. Man könnte meinen, das Angebot übersteigt die Nachfrage. E-Mail-Marketing gibt es schon seit über 20 Jahren und scheint neben den populären Social-Media-Kanälen, ein veraltetes Kommunikationsmittel zu sein. Trotzdem sollten Sie nicht allzu vorschnell auf E-Mail-Marketing verzichten.

 

Erfolgreiches E-Mail-Marketing

 

E-Mail-Marketing ist immer noch das beliebteste und weitverbreitetste Marketinginstrument.
Fast 4 Milliarden Menschen nutzen die elektronische Post regelmäßig, sowohl für private Zwecke, aber vor allem für geschäftliche Beziehungen. Darum gehört E-Mail-Marketing zu einem der profitabelsten Strategien im B2B Marketing.

Um weiterhin gute Klick-Raten und Sales mit den Newslettern und Kampagnen zu erreichen, sollten Sie darauf achten, dass Sie die Aufmerksamkeit der Leser bekommen, bevor Sie in der Masse untergehen.

Dazu gehören in jedem Fall gutes Copywriting und eine strukturierte Planung für Ihre Inhalte und Produkte. Passen Sie sich den Trends und modernen Techniken an. Behalten Sie die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Zielgruppe in den Augen und sorgen Sie für einen Nutzen des Lesers.

Hierbei zählen ein einfaches Design, personalisierte Inhalte und Ansprache, Interaktion und Engagement, sowie gute Kompatibilität auf mobilen Geräten.

 

Ihre Vorteile

 

So alt und überflüssig E-Mail-Marketing für den ein oder anderen auch scheinen mag, statistisch ist es nach wie vor erfolgreich und vor allem eins: Kostengünstig.

Der ROI (Return on Investment) bleibt dabei seit Jahren stabil und äusserst vorteilhaft.

Auch die Analyse der Interaktion, Verkaufszahlen und dem Verhalten der Zielgruppe ist einfach und überschaubar.

Kampagnen lassen sich leicht Skalieren – ohne, dass die Kosten explodieren.

Der Datenschutz ist eindeutig und Ihr Marketing ist unabhängig von Drittanbietern.

 

 

Die Zeiten der Newsletter und Kampagnen sind also noch lange nicht vorbei. Vielmehr geht es darum, mit den Technologien mitzuwachsen und sich den Bedürfnissen der Zielgruppe innerhalb der Marketinginstrumente anzupassen.

Eine Gute Planung und Analyse ist auch hier das A und O. Wenn Sie die Vorteile erkennen, könne Sie sie erfolgreich für Ihr Unternehmen nutzen.

Kontaktieren Sie uns!

11 + 10 =

Pin It on Pinterest

Share This