Es geht um das Thema Hashtags. Was du jetzt unbedingt wissen und wie du sie einsetzen musst, um damit erfolgreich arbeiten zu können. Profitiere auch du jetzt von Hashtags!

Was ist ein Hashtag und wozu dient es?

Seit einigen Jahren gibt es sie schon: Die Hashtags. Hash bedeutet übersetzt Rautenzeichen und sieht so aus: #. Auf der Tastatur findest du es links neben der großen Eingabe-/Entertaste. Ein „tag“, ausgesprochen „täg“, ist das englische Wort für Anhänger, Etikett oder Schildchen.

Ein Hashtag ist eine Kombination aus dem Rautenzeichen und einem Wort deiner Wahl, zum Beispiel #marketingstrategie. In den sozialen Medien werden Hashtags reichlich gesetzt und dienen der Eingliederung der verschiedenen Beiträge in Themenbereiche. Menschen, die sich nun für diese Themenbereiche interessieren, wie zum Beispiel für Marketingstrategie, finden in der Hashtagsuche von Instagram, Twitter & Co. dann alle erstellten Posts zum Thema Marketingstrategie.

Hashtags sind also eine Art Kommunikationsmittel zwischen den Nutzern und dienen dem besseren Auffinden von spezifischen Themen.
Ferner können Beitragsersteller so leichter von Interessierten gefunden werden. Das solltest du dir im Social Media Network unbedingt zu Nutzen machen.

Reichweite – Du wirst gefunden und gesehen

Durch das geschickte Setzen von Hashtags unter deinen Beiträgen kannst du gezielt deine eigene Reichweite erhöhen und damit deine Followerschaft erhöhen. Interessierte werden deine Hashtags finden und deine Posts lesen.

Gerade bei hochaktuellen Themen ist es strategisch sehr geschickt, kurzfristig einen relevanten Beitrag zu verfassen. Wenn ein Hashtag aus deiner Nische also gerade ein hohes Suchvolumen aufweist, häng dich dran und poste einen interessanten Beitrag dazu. Er sollte natürlich zu deiner Zielgruppe passen.

Kontrolliere die Konkurrenz und lass dich inspirieren

Ein weiterer Vorteil ist, dass du anhand der Hashtagsuche deine Konkurrenz nicht aus den Augen verlierst. Noch besser: Du kannst dir sogar Inspirationen suchen durch die Suche nach speziellen Themen. Verfasse dann deine eigene Meinung zu diesen Themen und versehe sie mit dem spezifischen Hashtag.

Aber Achtung!

Viele beliebte Hashtags werden viel zu häufig benutzt und spammen die sozialen Medien sintflutartig. Es ist fast unmöglich in der Masse der meistgenutzten Hashtags noch irgendwie herauszustechen. Hashtags wie #love, #fashion, #happy oder #cute werden extrem oft verwendet.

Besser ist es da, Hashtags zu benutzen, die dein Thema kurz, knackig und einfach umschreiben, aber dennoch nicht zu oft benutzt werden.

Gerade in speziellen Nischen, wie z. B. dem Hechtangeln mit einem speziellen Angelhaken einer Firma, sind die Hashtags noch nicht überlaufen und du hast gute Chancen, dass sie von deiner Zielgruppe gefunden werden.

Fazit

Wenn du Glück hast, kannst du mit einem selbstkreierten Hashtag voll ins Schwarze treffen und ein Lauffeuer damit in deiner Zielgruppe entfachen. Wichtig ist, dass du am Ball bleibst und regelmässig neue Posts mit unterschiedlichen Hashtags verfasst. So kannst du auch schnell feststellen, welche Hashtags dir viel Erfolg bringen und welche weniger.

Hashtags haben ein enormes Potenzial und sollten in einer guten Marketingstrategie nicht fehlen.

Ist dir das Ganze zu aufwendig oder lässt es dein Zeitplan nicht zu?

Dann wende dich jetzt an das Marketing-Expertenteam von FJ Marketing Solutions GmbH und lass dich zu Hashtags, Marketingplanung und Umsatzwachstum durch Social Media eingehend und professionell beraten.

Nutze jetzt das Angebot eines kostenlosen Erstgespräches! Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Herzlichst, dein Team von FJ Marketing Solutions GmbH

Pin It on Pinterest

Share This